Kooperationspartner aus Wirtschaft gesucht

Projektname: Virtual Reality Lab – Innovatives Trainingskonzept für Industrieroboter

Projekt-Nr.: 21-002_I
Bereich
Robotik
Idee
Schulungsplattform in VR für Roboterschulungen mit MulitUser. Schulung und Qualifizierung in einer
„sicheren“ Umgebung.
Vision
Mehrere Nutzer können die gleichen Objekte manipulieren und sehen sich in Echtzeit im gleichen
Raum und können miteinander kommunizieren wie in einer richtigen Roboterschulung in Präsenz.
Nutzen
  • Bereitstellung einer Objektdatenbank, in der verschiedene Roboter und Produktionselemente hinterlegt sind, um eine unternehmensspezifische Produktionsumgebung zu konfigurieren.
  • Für Anwenderunternehmen könnte die Plattform dann auch die speziellen Bedürfnisse der Produktion angepasst werden.
  • Für Dienstleister könnte die Anwendung auf ihr Roboterportfolio angepasst werden.
  • Qualifizierung ist nicht an einen Ort gebunden.
  • Schulung Qualifizierung in einer „sicheren“ Umgebung.
  • Die VR Plattform kann als Grundlage für weitere industriele Schulungsanwendungen verwendet werden.
Projektziel
Entwicklung einer VR-Plattform für Roboterschulungen am Beispiel einer konkreten Produktionsanlage als Demonstrator.
Förderung
Für das Projekt soll eine Förderung über das BMBF-Programm „KMUI-innovativ: Produktionsforschung“ beantragt werden. Einreichungsfrist für eine Projektskizze ist der 15.10.2021. Die Projektlaufzeit beträgt 24 Monate. Für beteiligte KMU sind bis zu 50 % Förderquote möglich.
Gesucht werden...
1-2 KMU-Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe, 1-2 VR/AR-Anbieter als Pilotanwender und Mitantragsteller.
Kontakt über Dr. Tobias Adamczyk  Tel. 07121 201 - 253
Stand: 13.04.2021