Fördermittel

WIPANO

27.10.2021 – Aufnahmestopp von Projektskizzenannahmen im Förderschwerpunkt 'Wissenstransfer durch Normung und Standardisierung' ab dem 01.11.2021
Ab dem 01. November 2021 können vorübergehend keine neuen Projektskizzen im Förderschwerpunkt „Wissenstransfer durch Normung und Standardisierung“ (3.1) mehr angenommen werden (befristeter Einreichungsstopp für Projektskizzen). Die mit dieser Maßnahme verbundenen Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr.
In den letzten Monaten ist die Nachfrage nach Förderung aus dem Förderprogramm Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen (WIPANO) erheblich gestiegen. Vor dem Hintergrund der begrenzten verfügbaren Haushaltsmittel und der bereits sehr deutlich verlängerten Bearbeitungszeiten im Förderschwerpunkt „Wissenstransfer durch Normung und Standardisierung“ sind gem. Nr. 1.2 der Richtlinie zur Förderung des Technologie- und Wissenstransfers durch Patente, Normung und Standardisierung zur wirtschaftlichen Verwertung innovativer Ideen von Hochschulen und Unternehmen „WIPANO – Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen“ vom 16. Dezember 2019 steuernde Maßnahmen notwendig.
Bis zum 31. Oktober 2021, 24:00 Uhr, werden beim zuständigen Projektträger elektronisch eingegangene Projektskizzen entgegengenommen, wenn sie Nr. 3.1.3 und Nr. 3.1.5.1 der WIPANO-Richtlinie erfüllen. Auf die Bearbeitung bereits vorliegender Anträge bzw. noch rechtzeitig eingereichter Projektskizzen und Anträge sowie auf Auszahlungen bewilligter Vorhaben hat diese Maßnahme keine Auswirkungen. Von dem befristeten Einreichungsstopp für Projektskizzen ist nur der Förderschwerpunkt „Wissenstransfer durch Normung und Standardisierung“ (3.1) betroffen. In allen anderen Förderschwerpunkten können weiterhin Anträge eingereicht werden.
Bitte beachten Sie:
Projektskizzen, die ab 01. November 2021, 00:00 Uhr, eingehen, werden nicht angenommen und bewertet. Die betroffenen Antragsteller werden entsprechend informiert. Über die Freigabe zur Einreichung neuer Projektskizzen wird in Abhängigkeit von den im Bundeshaushalt 2022 durch die neue Bundesregierung bereitgestellten Haushaltsmitteln zu entscheiden sein.
Wir werden Sie auf dieser Seite zeitnah informieren, sobald eine erneute Einreichung von Projektskizzen möglich ist.
Hinweis:
Bitte informieren Sie sich auch über alternative Fördermöglichkeiten.
Auskunft erhalten Sie z.B. über die Förderberatung des Bundes.
Hier geht es zur Pressemeldung.